Sehenswürdigkeiten

„Das Wandern ist des Müllers Lust“ getreu dem Motto bietet die Region rund um den Sonnenhof sehr schöne Wanderwege und Wälder um die Natur zu genießen. Ob zu Fuß, dem Rad oder mit dem Auto, die Sehenswürdigkeiten sind gut erreichbar.

 

Döbeln

Nur ca. fünf Fahrminuten vom Landhotel liegt Döbeln im Tal der Freiberger Mulde. Die historische Altstadt bietet Allerlei Sehenswertes, wie den Döbelner Riesenstiefel und die Pferdebahn. Rund um den Marktplatz finden sich zahlreiche Einkaufsmöglichkeiten.

 

Roßwein

Vom Landhotel erreicht man Roßwein innerhalb von 10 Fahrminuten. Besonders sehenswert ist die über 200 Jahre alte Kamelie, die zweitälteste nördlich der Alpen. Das nahe gelegene Silberbergwerk bietet Besichtigungen über- und auch untertage.

 

Kloster Buch

Direkt an der Freiberger Mulde liegt das Kloster Buch. Das ehemalige Zisterzienserkloster lädt besonders in der Sommerzeit zu zahlreichen Veranstaltungen wie Konzerten oder Bauernmärkten ein.

 

Burg Mildenstein

Unweit vom Kloster Buch liegt Leisnig. Hier thront die Burg Mildenstein über dem Lauf der Mulde. Bei einem Besuch taucht man in die fast 1000jährige Geschichte der einstigen Reichsburg.

 

Porzellan- und Weinstadt Meißen

Die an der Elbe gelegene malerische Stadt ist weltbekannt für ihr Porzellanhandwerk. Neben einem Besuch der Manufaktur lädt auch die sehr gut erhaltene mittelalterliche Altstadt zu einem Rundgang ein. Von Meißen aus kann man mit einem der vielen Ausflugsdampfschiffe in Richtung Dresden die Elbe entlang fahren und die Weinanbaugebiete der Region sehen.

 

Dresden

An beiden Ufern der Elbe gelegen, bietet die Landeshauptstadt zahlreiche Sehenswürdigkeiten. Bei einem Tagesausflug kann man mit einer Stadtrundfahrt die Wichtigsten, wie Semperoper, Frauenkirche oder Dresdner Zwinger erkunden. Aber auch nachts bietet die Stadt viele Unterhaltungsmöglichkeiten. Neben kleinen Bars, Restaurants und Diskotheken, locken besonders in den Sommermonaten die Filmnächte und Konzerte am Elbufer.

 

Elbsandsteingebirge

Der Nationalpark bietet allerlei Möglichkeiten sich sportlich zu betätigen. Sei es beim Klettern, Wandern, Schlauchbootfahrten, im Hochseilgarten oder bei Höhlentouren – hier findet jeder das Richtige.

 

Leipzig

Die Messestadt lockt mit einer Vielzahl von Sehenswürdigkeiten die man zu Fuß, dem Bus oder im Boot erkunden kann. Der Leipziger Zoo ist deutschlandweit durch die eigene Fernsehsendung bekannt und definitiv ein Muss bei einem Besuch der Stadt. Das Völkerschlachtdenkmal, das Gohliser Schlößchen und das Schillerhaus sind nur einige Beispiele für die bewegte Geschichte der Stadt. Für Wassersportler ist die Leipziger Seenlandschaft ein beliebtes Ausflugsziel. Wer Unterhaltung für die ganze Familie sucht, findet im Freizeitpark Belantis ein großes Angebot an Fahrattraktionen.

 

Chemnitz

Die drittgrößte Stadt Ostdeutschlands wurde 1143 erstmals urkundlich erwähnt und gilt als Wiege des deutschen Werkzeugmaschinenbaus. Das Karl-Marx-Monument, die chemnitzer Parkeisenbahn und der Versteinerte Wald begeistern jedes Jahr zahlreiche Besucher. Auch die Nähe zum Erzgebirge ist besonders reizvoll für Ausflüge.